Filmbeschreibung:

Ali, der in Zypern seinen Militärdienst leistet und kurz vor seiner Entlassung steht, kann wegen einer geheimnisvollen Krankheit nicht sprechen. In der Hoffnung, es würde ihn heilen, beschmiert er sich mit Schlamm, den auch andere Kranke ausgraben und zwar an der Stelle, wo Ali Wache schiebt. Mit der Zeit entwickelt sich die Schlammbehandlung bei ihm zu einer Obsession. Als er eines Tages wieder im Schlammfeld herumwühlt, findet er eine Statue aus der Antike, die er seiner Schwester Ayşe gibt. Die Ereignisse eskalieren, als Ayşes Verlobter Halil die Steinfigur auf illegalem Wege verkaufen will.

Darsteller & Stab:

Derviş Zaim

Technische Infos:

TR/I/CYP 2003, 99 Min., türkische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
35mm, color, 1:85, Dolby Digital